E-Car Elektro-Auto Parkplatz in Friedrichshain

  • keine Parkplatzsucherei mehr!
  • sicher vor Vandalismus
  • weniger Witterungsverschleiß >
  • höherer KfZ-Wiederverkaufswert, weniger Reparaturen
  • Versicherungsrabatte möglich
  • moderne Duplexanlage in der Tiefgarage
  • Lademöglichkeit für Elektroautos
  • Der Mietpreis für den Elektro-Stellplatz liegt bei 125€ zzgl. Nebenkosten (z.Z. 11,34€) pro Monat. Fragen Sie bitte über das Kontaktformular an. Ich melde mich unverzüglich bei Ihnen.

    Call to action

    Beispiele Elektroauto-Modelle


    Renault Twizy BMW i3 Chery eQ EV Chevrolet Spark EV Citroen C-Zero Mitsubishi i-MiEV Peugeot iOn Renault ZOE Smart Fortwo ED VW E-up! Ford Focus Electric Kia Soul EV Nissan Leaf Venucia Chenfeng VW e-Golf Renault-Samsung SM3 EV Tesla Model S

    Achtung: 5000 Euro Kauf-Prämie ab Juli 2016


    Dazu die folgenden Links:
    Spiegel-Online
    Welt.de
    Fokus Online


    Das Parken und Laden von Elektroautos in Berlin-Friedrichshain

    Zweifelsohne wird in der technologischen Entwicklung des Elektroautos einer großer Teil der Zukunft der Automobilindustrie gesehen. Es ist schade, dass ausgerechnet Deutschland als führende Nation der Automobilindustrie bei der Entwicklung des Elektroautos noch nicht die Vorreiterrolle eingenommen hat. Dennoch gibt es auch für uns Deutsche einige bereits erschwingliche Modelle auf dem Markt.

    Sie können ein Vorreiter der Elektro-Revolution sein. Oder ist es eine Auto-Evolution? Was viele gar nicht wissen: Das Elektroauto ist keine ganz neue Erfindung. Es spielte bei der Entwicklung des Automobils zuerst eine wichtige Rolle. Erst ab etwa 1912 wurden die E-Cars fast vollständig von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor verdrängt. Danach besetzten sie vor allem außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs nur noch Nischen. Die Produktion und Entwicklung von Elektrofahrzeugen wurde erst in den 1990er Jahren wieder in Angriff genommen. Das Elektrofahrzeug emittiert im Betrieb selbst keine relevanten Schadstoffe und wird deshalb als emissionsfreies Fahrzeug eingestuft. Selbst wenn die Herstellung der Batterien berücksichtigt wird, schneiden sie bei einer Betrachtung des gesamten Lebenszyklus, welcher sowohl den Energieverbrauch als auch den Treibhausgasausstoß beinhaltet, insgesamt deutlich besser ab als Fahrzeuge mit einem Verbrennungsmotor. Warum sich die E-Cars bisher dennoch nicht durchgesetzt und weit verbreitet haben, liegt an vor allem zwei Gründen. Die Elektrofahrzeuge sind einfach bisher noch zu teuer gewesen, was sich in den letzten Monaten aber gebessert hat. Auch die künftigen Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb werden bezahlbarer werden. Dies sollte die Verbreitung, die aktuell doch sehr bescheiden ist, weiter vorantreiben. Außerdem gibt es immer mehr Ladestationen. Viele Menschen steigen noch nicht um, weil sie nicht überall ihr Auto aufladen können, doch das wird sich von Jahr zu Jahr immer weiter verbessern. Die Zukunft gehört den E-Cars und sie hat bereits begonnen.

    Wenn Sie ein Teil von der Elektrocar-Revolution sein wollen, können Sie das in Berlin auf jeden Fall anpacken, denn hier gibt es bereits ausreichend Ladestationen in der Stadt. In Berlin und im Berliner Umland gibt es bereits über 300 Ladestationen. Wer ein E-Car in Friedrichshain besitzt, sollte es allerdings in einer Tiefgarage parken, denn in diesem Stadtteil sind Vandalismus und Diebstähle leider immer noch an der Tagesordnung.

    Weitere relevante Seiten:

    Oldtimer, Vintage Cars, Cabrios
    Bersarinplatz
    Thaerstasse
    Weidenweg


    Der Standort

    rot makiert in der Karte
    Google Maps

    Der Zufahrtsweg

    Sicher, schnell, gut

    Einfahrt in die Tiefgarage von innen

    Sicher an Ihren Platz

    Der Stellplatz

    Kontakt aufnehmen & Miete sichern!